Michael Andres
1993 gründete MICHAEL ANDRES das Weingut, um eigene Ideen zu verwirklichen: Einen Wein mit elegantem, klarem Stil, konzentriert auf Sortenaromatik und Frucht – in einem kleinen Sortiment ohne Basis, Mittel oder Top. Andres Anspruch ist, mit jeder Sorte, in jedem Weinberg, jedes Jahr das Optimale zu erreichen. Alle Weine sollen gleich stark in einer geschlossenen Linie bestehen können. Auf Prädikate und Gütesiegel jeder Art wird mit Absicht verzichtet! Als einziges Ziel gilt es, die Charakteristik und regional bestimmte Eigenheit der Weine herauszuarbeiten.

Basis des Betriebes waren die Weinberge des elterlichen Genossenschaftsbetriebes, die nach und nach neben dem vorhandenen Riesling mit Burgundersorten bestockt wurden. Viele Weinberge sind älter als 20 Jahre. Heute verfügt das Weingut über 7 ha Weinberge. Seit 2006 arbeitet MICHAEL ANDRES nach den Richtlinien des organisch biologischen Weinbaues. Seit dem Jahrgang 2011 verwendet er biodynamische Präparate wie Hornkiesel, Hornmist und Schachtelhalmtee um Bodengesundheit und Harmonie im Weinberg zu steigern. Neben den eigenen Weinen liefert das WEINGUT MICHAEL ANDRES die Grundweine für die Sekte von ANDRES & MUGLER, die in Ruppertsberg ebenfalls probiert und erworben werden können.

Rebsortenspiegel: 40% Riesling, 16% Spätburgunder, 10% Chardonnay, 10% Grauburgunder, 7% Weißburgunder,
7% Auxerrois, 4% Muskateller, 4% Sauvignon Blanc, 2% Schwarzriesling